50g Hanfkuchen

 

Unsere Kaninchen werden seit vielen Jahren mit Hanfkuchen gefüttert. Die Kaninchen lieben die braunen Brocken. 

 

Die Menge richtet sich nach Alter und Gesundheit der Tiere. Die jungen Kaninchen erhalten gelegentlich 2-3 Stück als Leckerchen und die älteren oder kranken Kaninchen bekommen 5-6 Stückchen am Tag.

Bei stark gestressten oder ängstlichen Tieren (z.B. nach einer OP, Vergesellschaftungen, Verlust des Partners), kann man z.B. eine Woche lang den Hanfkuchen anbieten. Der Hanfkuchen wirkt beruhigend auf die Tiere und stäkt darüber hinaus noch das Immunsystem. Der Hanfkuchen kann auch präventiv eingesetzt werden.

 

Hinweis
Die Tiere sollten dazu viel trinken, tun sie das nicht, ist es besser den Hanfkuchen einzuweichen.

 

Zusammensetzung

100% Hanfkuchen

 

 

Hinweis
In freier Wildbahn findest du keine Kaninchen- oder Meerschweinchentränken. Wildhasen und Meerschweinchen schleckern das Wasser aus Bächen oder Pfützen. Deshalb solltest du für die Stallhaltung auf einen Napf zurückgreifen und Nippeltränken unbedingt vermeiden, da nicht artgerecht.

50g Hanfkuchen - optimal für Vergesellschaftungen

1,09 €Preis
1 Kilogramm
inkl. MwSt.
    • 1-3 Werktage
  • Hanf ist ein immunstärkendes Lebensmittel das sehr eiweiß- (60% davon sind Globuline)-und energiereich ist. Globuline sind wichtig zur Antikörperbildung des Immunsystems. Er liefert hochwertige Proteine und eine erstaunliche Kombination 18 esentieller Amino- und Fettsäuren, hat wertvolle Inhaltsstoffe wie B-Vitamine, vor allem Vitamin B12, Zink, Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen, Vitamin E, Antioxidantien und Flavonoide. Omega-3-Fettsäuren und die seltene Gammalinolensäure beeinflußen Entzündungsprozesse positiv. Für das Verdauungs- und Nervensystem ein wahrer Schatz.