Rotkleeblüten

 

Rotklee ist hilfreich für die Verdauungsorgane und die Blutreinigung und ist eine der reichsten Nahrungs-Quellen für pflanzliche Hormone.

 

Heilwirkung

Klee, egal ob Rot- oder Weißklee, Horn- oder Fadenklee, diese Pflanze inklusive Blüten wird von vielen Kaninchen sehr gerne gefressen. Weiß- und Rotklee sagt man eine blutreinigende und appetitanregende Wirkung nach. Aus diesem Grund sollte es Klee bei den Tieren, die es nicht gewohnt sind, nur in geringen Mengen gegeben werden.


Bitte achte immer darauf, dass jeden Tag frisches Wasser im Napf zur Verfügung steht.

Hinweis: In freier Wildbahn findest du keine Kaninchentränken. Wildhasen schleckern das Wasser aus Bächen oder Pfützen. Deshalb solltest du für die Stallhaltung auf einen Napf zurückgreifen und Nippeltränken unbedingt vermeiden, da nicht artgerecht.

Rotkleeblüten

Preisab 1,69 €
inkl. MwSt.
Gewicht
  • Rotklee ist auch als Wiesenklee bekannt. Die Pflanze wächst weltweit und ist auch auf den Wiesen in Deutschland beheimatet. Als Heilmittel soll Rotklee besonders Beschwerden in der Menopause lindern. Sie hat aber noch weitere positive Einflüsse auf den Organismus.